Trendy Trauringe

Eheringe shop

Ein Ehering ist nicht nur ein Symbol für die ewige Liebe, sondern auch ein Schmuckstück, das bei anderen die Vorstellung hervorrufen kann, dass Ihr Sinn für Stil nicht gut ist. Wenn Sie sich für einen Ehering im Shop entscheiden, ist es wichtig, daran zu erinnern, dass die Mode flüchtig ist und möglicherweise Ihren Schmuck in nächster Zukunft sehr lächerlich aussehen wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nur klassische glatte Trauringe geeignet sind. Das Produkt kann mit Steinen dekoriert, geschnitten oder von interessanter Form sein.

Klassische Ringe

Glatte Eheringe sind am praktischsten. Sie sind angenehm zu tragen und sind immer relevant. Sie können einen solchen Ring zusätzlich zu jedem Outfit tragen. Klassische Ringe können in jeder Farbe und Dicke sein. Achten Sie auf das Gewicht des Produkts. Der dünnste Ring sollte mindestens 1,5 bis 2 Gramm wiegen. Ringe mit glatten Kanten, allgemein als «Europäer» bezeichnet, können auch als klassische Modelle betrachtet werden. Hochwertiger Schmuck sieht besonders an langen, dünnen Fingern sehr stilvoll aus.

Das Minuszeichen der klassischen Modelle ist, dass bei konstanter Abnutzung des Rings kleine Kratzer auftreten und der vorherige Glanz verloren geht. Glücklicherweise lässt sich dieses Problem leicht lösen, mithilfe eines Juweliers oder mithilfe von Pflege eines Eherings mit Spezialwerkzeugen.

Ringe mit Steinen

Gemäß der Tradition, die ist es üblich, Ringe mit Edelsteinen für das Engagement zu spenden. Es verbietet jedoch niemand, einen Ehering mit einem Diamanten oder einem anderen Naturstein zu tragen. Wählen Sie klassische Modelle von Ringen, die mit einem oder mehreren Edelsteinen (Halbedelsteinen) eingelegt sind. Nehmen Sie aus Gründen der Bequemlichkeit keine Optionen mit erhabenen oder sehr großen Steinen, vor allem, wenn Sie ständig den Ring tragen wollen. Verwerfen Sie Zirkonium. Der synthetische Stein verliert schnell seinen Glanz und wird durch die Wechselwirkung mit Haushaltschemikalien schwach.

Bunte Ringe

Eheringe können aus einem beliebigen Farbton bestehen oder mehrere Farben in einem Produkt kombinieren. Immer noch sind beliebt «Ringwochen» wo jedes Glied seine eigene Farbe hat, geschnitzte Eheringe mit einem weißen Streifen in der Mitte, Zickzack mit einem Übergang von einer Farbe zur anderen und natürlich Diamantringe, bei denen der Stein oft in Weißgold fixiert ist, um den Glanz zu verstärken. Wer etwas Außergewöhnliches will, kann Ringe aus Rosen oder Schwarzgold sowie matte Modelle wählen.

Matte Ringe werden nach der Technologie der Längsmattierung hergestellt, wodurch die Oberfläche gealtert wird. Experten empfehlen, den traditionellen Formen den Vorzug zu geben, ergänzt durch einen andersfarbigen Goldstreifen oder ein ungewöhnliches Muster. Auf einem matten Hintergrund wird den Dekor noch interessanter aussehen. Weißgoldmodelle erfordern eine sorgfältige Pflege, da sie sehr leicht zu verkratzen sind.

Breite Ringe

Heute sind breite Ringe beliebt, was dem Retro-Stil zuzuschreiben ist. Diese Ringe liebten es, unsere Mütter und Großmütter zu tragen, und jetzt sind sie auf dem Höhepunkt ihrer Popularität. Natürlich können sie durch verschiedene Abstufungen moderner gestaltet werden. Trauringe, in denen mehrere Metalle kombiniert sind, zum Beispiel Gold in verschiedenen Farben oder Gold und Platin, sehen sehr interessant und originell aus. Solche Kombinationen sehen sehr beeindruckend, modisch und stilvoll aus. Natürlich gibt es Ringe aus selteneren Metallen, zum Beispiel aus Wolfram oder Titan. Sie haben keine Brillanz wie beispielsweise Gold, aber sie werden nicht lange matt und werden nicht gelöscht. Auf solchen Ringen sieht Diamantkorn originell und sehr vorteilhaft aus.